Kugelschreiber (-Minen) Test

Kugelschreiber (-Minen) Test

Du suchst einen guten Kugelschreiber, wenn möglich sogar den besten Kugelschreiber?

Ich auch und deshalb teste ich regelmäßig Kugelschreiber und Gelroller. Ein Schwerpunkt bildet dabei die jeweilige Mine des Stiftes. Den (aktuell) besten Stift für lange Schreibphasen und schnelles Schreiben, z.B. für Klausuren findest du hier. Wenn du aber einen hochwertigen Kugelschreiber für den (Arbeits-) Alltag suchst, der nicht schmiert und so u.a. für Linkshänder*innen besonders geeignet ist und dabei auch noch sehr gut aussieht, bis du also bei diesem Kugelschreiber (-Minen) Test genau richtig!

Nachfolgend findest du eine kurze Inhaltsübersicht: wenn du es eilig hast, wirst du nicht aufgehalten, sondern erfährst direkt, welche Mine am besten bei demTest abgeschnitten hat. Außerdem bekommst du eine Empfehlung für den passenden Stift.

Wenn du mehr Zeit hast und neugierig bist, wie höherpreisige Stifte so abgeschnitten haben, findest du auch solche Testberichte in der Übersicht.

I. Fazit: die Beste Kugelschreibermine

Die beste Kugelschreibermine ist die Mine des Fisher Space Pen, eine Mine, die gut über das Papier gleitet, nicht schmiert, ca. drei Mal länger als eine herkömmliche Mine hält und selbst bei Feuchtigkeit noch gut schreibt. Du kommst hier direkt zum Test des Fisher Space Pens. Hier kannst du die einzelne Mine direkt günstig kaufen. Vielleicht passt sie schon in einen deiner Lieblingsstifte?

Falls nicht, findest du hier meine aktuelle Empfehlung für den besten Alltagskugelschreiber:

II. Fazit: (aktuell) bester Alltagskugelschreiber

Aus Preis-/Leistungsverhältnissicht ist der Schneider Haptify (hier kaufen) wohl wegen seiner besonders guten ergonomischen Form (aktuell) der beste Kugelschreiber. In Verbindung mit der Mine des Fisher Space Pens (hier kaufen) erreicht er das Top-Level.

Hier geht’s zum Testbericht des Schneider Haptify und hier zum Test der Fisher Space Pen Mine, welche nach aktuellem Stand die beste Kugelschreibermine ist.

III. Über diesen Kugelschreiber (-Minen) Test

Dieses Projekt, also die Suche nach dem perfekten Stift, ist noch nicht beendet, da ich regelmäßig neue Stifte kaufe und diese teste. Da ich die Stifte gründlich und ausgiebig teste, d.h. sie über einen längeren Zeitraum im Alltag benutze und auf die Probe stelle, dauern die Tests immer etwas länger. Dies hat zur Folge, dass hier noch nicht so viele Testberichte stehen. Dennoch ist diese Seite immer aktuell und es kann passieren, dass ich dir bei deinem nächsten Besuch auf dieser Seite einen anderen Stift empfehle.

Welche Stifte teste ich?

Ich suche nach dem besten Stift, ich treffe also eine gewisse Vorauswahl. Auch habe ich in meinem Leben schon mit vielen Stiften geschrieben, sodass ich auch bei diesen Stiften schon weiß, ob sie gut sind oder eben nicht. Du wirst daher also vermutlich mehr positive Testberichte als negative finden. Ich werde aber auch einige „Klassiker“, also Stifte, die man oft sieht, testen. Manche dieser Stifte sind nämlich trotz Bestseller-Status nicht so wirklich gute Stifte…

Testkriterien

Bei der Frage nach dem besten Klausurenstift (hier klicken) ging es primär darum einen Stift zu finden, der für schnelles Schreiben über einen längeren Zeitraum geeignet ist. Bei der Frage nach dem besten Stift (für den Alltag) fallen manche Kriterien weg und andere kommen hinzu:

Zuverlässigkeit & Schreiben / Test der Kugelschreibermine

Der perfekte Stift für den Alltag muss zuverlässig sein und schreiben, wenn man ihn braucht. Dieses auf einem Schmierpapier mit der ausgetrockneten Mine herumkreisen, bis diese wieder schreibt, nervt einfach.

Ob der Stift zuverlässig ist und gut schreibt, ist eigentlich keine Frage des Stiftes, sondern vielmehr seiner Mine. Diese darf nicht schmieren und muss flüssig und gleichmäßig schreiben.

Verarbeitung & Handling

Der Stift sollte mindestens seines Preises angemessen verarbeitet sein und gut in der Hand liegen. Auf ergonomische Besonderheiten kommt es bei der Suche nach dem besten Stift für den Alltag weniger an, da sich diese erst bei längeren Schreibphasen auswirken.

Design

Da die Geschmäcker bekanntlich verschieden sind, gehe ich auf das Design nur beiläufig ein und zeige dir aber mit Fotos den Stift, damit du dir deinen eigenen Eindruck bilden kannst.

Preis/Leistungs-Verhältnis

Natürlich muss der perfekte Stift auch bezahlbar sein bzw. der Preis sollte nicht völlig außer Verhältnis stehen.

1. Test: Schneider Haptify + Fisher Space Pen Mine (aktuelle Empfehlung)

Schneider Haptify ergonomischer Kugelschreiber

Aus Preis/-Leistungs-Sicht ist eine Kombination aus dem Schneider Haptify, der hier bereits als Klausurenstift überzeugen konnte und der Fisher Space Pen Mine der Testsieger des Kugelschreiber (-Minen) Tests.

Fisher Space Pen Mine

Leider ist die Zuverlässigkeit der Schneider Haptify-Mine wechselhaft. So hatte ich schon (original) Minen erwischt, die perfekt schrieben ohne zu schmieren. Allerdings hatte ich auch schon Pech und die Minen schmierten mir die Hände und das ganze Blatt voll.

Um hier sicher zu gehen, kannst du die Mine des Fisher Space Pens, mit all ihren überragenden Eigenschaften kaufen und in den Schneider Haptify einsetzen.

So kombinierst du einen ergonomischen Stift mit der besten Kugelschreibermine.

Wenn du noch weniger Geld ausgeben möchtest, kaufe dir nur die Fisher Space Pen Mine und probiere aus, ob du einen Kugelschreiber hast, in den sie vielleicht schon reinpasst.

Hier kannst du den Schneider Haptify kaufen und hier die Fisher Space Pen Mine.

Hier geht’s zum Testbericht des Schneider Haptify und hier zum Testbericht der Space Pen Mine.

2. Test: Fisher Space Bullet Pen

Fisher Space Pen Bullet

Dieser Stift sieht gut aus, passt in jede Hosentasche und kommt direkt mit der obigen Testsieger-Mine. Der Bullet Pen ist allerdings auch nicht ganz billig. Wer den Preis bezahlen möchte und wem der Stift gefällt, sollte diesen Stift kaufen, da er gut verarbeitet ist und schon seit vielen Jahren von vielen Menschen geschätzt wird.
Hier kannst du den Stift kaufen und hier geht’s zum Testbericht.

3. Test: Mont Blanc PIX

Mont Blanc Test

Der Einsteigerstift von Mont Blanc ist exzellent verarbeitet, schreibt gut und kann mit seiner schlichten Eleganz auch  optisch überzeugen. Jedoch kostet er deutlich mehr als 200 €. Hier muss man also einen Stift der Marke Mont Blanc wollen, damit sich dieser Preis rechtfertigt. Wenn du dies möchtest, kann ich eine klare Kaufempfehlung aussprechen.
Hier kannst du den Stift kaufen und hier geht’s zum Testbericht.

4. Test: Kaweco Sport Classic

Kaweco Sport Classic Review

Der Kaweco Sport sagt mir mit seiner Form und den goldenen Details persönlich optisch sehr zu. Die Verarbeitung lässt auch keine Wünsche übrig. Die Mine des Gelschreibers verfügt über eine Keramikmine und schreibt flüssig ohne zu schmieren. Die Stifte von Kaweco gibt es in verschiedenen Materialien und Farben. Die Kaweco Sport Stifte sind zwar nicht wirklich günstig, aber für ihr Design und die Verarbeitungsqualität absolut noch im preislichen Rahmen.
Hier kannst du den Stift kaufen und hier geht’s zum Testbericht.

5. Test: Lamy 206 brushed graviert

Lamy Brushed gravierter Kugelschreiber

Der Lamy 206 brushed ist ein schlichter Kugelschreiber aus gebürstetem Metall. Er liegt gut in der Hand und ist mit der klassischen Lamy M16 Mine ausgestattet. Der Kugelschreiber kann mit Gravur bestellt werden und bietet sich somit als Geschenk an. Auch mit Gravur stimmt das Preis-/Leistungsverhältnis, sodass ich den Lamy 206 brushed guten Gewissens weiterempfehlen kann.
Hier kannst du den Stift kaufen und hier geht’s zum Testbericht.

6. Test: Faber-Castell Poly Ball XB

Poly Ball Faber-Castell

Der Poly Ball XB von Faber Castell liegt mit seiner dreieckigen Form und der „rutschfesten Soft-Touch Oberfläche“ gut in der Hand. Der Stift ist größtenteils aus Kunststoff und in mehreren Farben erhältlich. Warum er trotzdem nicht für Vielschreiber:innen geeignet ist, kannst du hier im Test nachlesen. Wenn du aber einen schönen Stift für den Alltag suchst, wirst du mit dem Poly Ball XB sicher zufrieden sein.
Hier kannst du den Stift kaufen.

7. Test: Pentel Energel 0,7 mm – Farbige Gelschreiber

Pentel Energel

Die farbigen Gelroller von Pentel „Energel 0,7 mm“ sind gut verarbeitet und die Farben der Minen sind kräftig und leuchtend. Der Tintenverbrauch ist nicht ganz niedrig, aber wer schön schreibende farbige Gelstifte sucht, wird sich über den Pentel Energel 0,7 mm freuen.
Hier gehts zum Test und hier kannst du die Stifte kaufen.

8. Test: Lamy Safari

Lamy Safari

Der Lamy Safari Kugelschreiber ist aus stabilem ABS-Kunststoff gefertigt und das Design stimmt auch. Leider kann die Verarbeitungsqualität für den Preis nicht überzeugen. Hier gehts zum Test und hier kannst du den Lamy Safari kaufen.

9. Test: Pentel BL407 – Gelschreiber

Pentel BL407

Der Pentel BL407 ist ein schöner Gelschreiber, der mit den bereits getesteten Pentel LR7-Minen schreibt. Der Gelroller hat also die Vorteile des Pentel Energel 0,7, ist aber viel schlichter und fühlt sich auch wertiger an. Er sieht zwar aus, als wäre er vollständig aus Metall, ist es aber leider nicht. Trotzdem ein solider Gelschreiber, der sicher eine schöne Alternative zu den knalligen Pentel Energel 0,7 Gelschreibern ist.
Hier gehts zum Test und hier kannst du den Pentel BL407 kaufen.

10. Test: BIC 4 Colours Grip – 4-Farben-Kugelschreiber

BIC 4 Colour Stift

Der BIC 4 Colours Grip ist ein Kugelschreiber, der über eine rote, schwarze, blaue und grüne Mine verfügt. Alle Minen können nacheinander herausgeklickt werden. Der vierfarbige Kugelschreiber ist sehr gut verarbeitet und die Minen sind austauschbar. Wenn du einen Kugelschreiber mit vier verschiedenen Minen suchst, wirst du mit dem BIC 4 Colours Grip glücklich.
Den BIC 4 Colours gibt es auch in anderen Farben und andersfarbigen Minen.
Hier gehts zum Test und den anderen Farben und hier kannst du den BIC 4 Colours Grip kaufen.

11. Test: Pilot G2 limited Gold

Pilot G2 Limited Gold

Der Pilot G2 limited Gold ist ein sehr schöner goldener Gelschreiber, der sehr gut verarbeitet ist und gut in der Hand liegt. Leider ist die Mine nicht so gut, jedoch lässt sich diese günstig ersetzen. Im Test kannst du lesen, welche Mine wir empfehlen. Hier gehts zum Test und den anderen Farben und hier kannst du den Pilot G2 limited Gold kaufen.

12. Test: Faber Castell Grip Gold

Faber Castell Grip Gold

Der Faber Castell Grip Gold ist ein sehr gut verarbeiteter Kugelschreiber aus dem Hause Faber Castell. Er hat an der Grifffläche kleine Gumminoppen, die beim Schreiben einen guten Halt verschaffen. Mit seiner ergonomischen dreieckigen Form lässt sich der Stift gut führen. Den Kugelschreiber gibt es noch in vielen weiteren Farben. Lies hier in dem Test nach, weshalb du den Faber Castell Grip Gold guten Gewissens kaufen kannst. Hier kannst du den goldenen Kugelschreiber kaufen.

13. Test: Cleo Skribent Classic Palladium

Cleo Skribent Kugelschreiber

Der Cleo Skribent Classic Palladium ist einer der getesten Kugelschreiber der Reihe Mont Blanc Alternativen. Hier geht es zum ausführlichen Test und hier zum Vergleich. Hier kannst du den Stift direkt kaufen.

14. Test: Parker Sonnet

Parker Sonnet

Der Parker Sonnet ist einer der getesten Kugelschreiber der Reihe Mont Blanc Alternativen. Hier geht es zum ausführlichen Test und hier zum Vergleich. Hier kannst du den Stift direkt kaufen.

15. Test: Waterman Expert Essential Black

Waterman Expert Essential Black

Der Waterman Expert Essential Black ist einer der getesten Kugelschreiber der Reihe Mont Blanc Alternativen. Hier geht es zum ausführlichen Test und hier zum Vergleich. Hier kannst du den Stift direkt kaufen.

Weiterlesen:

Hier erfährst du, welche Körper- und Stifthaltung am besten ist, um entspannt und gut schreiben zu können.

Zurück zur Startseite gehts hier.