Klausurenstift – Bester Klausurenstift und Tipps für langes Schreiben

Hast du dich schon einmal gefragt: Was ist der beste Klausurenstift? Weil du viel und schnell schreiben musst, aber deine Hand irgendwann weh tut oder zu schnell ermüdet?

Bester Klausurenstift
Schöne Farben, aber nicht für Klausuren geeignet.

Dann werden dir folgende wertvolle Tipps und Informationen in deiner nächsten längeren Schreibphase dabei helfen, lockerer, schneller und vielleicht sogar schöner zu schreiben!

Denn um schnell und viel, aber auch ordentlich und entspannt zu schreiben, müssen folgende Voraussetzungen gegeben sein:

1. Ein gutes Schreibwerkzeug

Hier erfährst du, welcher Stift der beste Klausurenstift ist. Hierfür wurden u.a. Stifte der Marken Sensa, Uniball, TenAgain, Schneider und Pilot getestet.

Hier gehts direkt zum Testsieger und hier kannst du ihn direkt kaufen.

2. Die richtige Stift- und Körperhaltung

Hier erfährst du, wie du deinen Stift richtig hältst. Unterschätzt, aber unglaublich wichtig: die richtige Körper- und Stifthaltung beim Schreiben. Denn durch falsches Halten des Stiftes ermüdet deine Hand zu schnell.

3. Effektive Entspannung bei langen Schreibphasen

Wie entspanne ich meine Hand in langen Schreibphasen? Dies erfährst du hier. Denn auch mit dem besten Klausurenstift und der richtigen Körper- und Stifthaltung wird es früher oder später einmal passieren, dass die Hand krampft oder dein Unterarm Ermüdungserscheinungen aufzeigt.

Klicke auf die jeweilige Überschrift, um mehr zu erfahren oder nutze das Menü, um direkt zum jeweiligen Test zu springen.

Falls du Anmerkungen oder Testwünsche hast, freuen wir uns über eine E-Mail an info@klausurenstift.de

Speziell für Juristinnen* und Juristen*:

Du befindest dich in der juristischen Ausbildung und schreibst Klausuren zur Übung, z.B. für das erste oder zweite Staatsexamen? Dann solltest du dir auf jedenfall hier auch mal unsere gratis Vorlage für ein Klausurentagebuch anschauen. Denn oft werden geschriebene Klausuren nach der Klausurbesprechung nicht richtig und vollständig ausgewertet. Dies ist ärgerlich, denn wenn man sich schon mal die Zeit genommen hat, um fünf Stunden Klausur zu schreiben, sollte diese investierte Zeit auch den maximalen Nutzen bringen.

Falls du lieber Zeit sparen möchtest, kannst du ein Klausurentagebuch auch hier kaufen.